Franca Spauszus

 
 

 

 Burnout Beratung 

 

Als Volkskrankheit Nr. 1 gilt inzwischen das emotionale Burnout: das Gefühl, überfordert, leer und ausgebrannt zu sein.
Wenn ein Mensch im Begriff ist, sich selbst und  sein Leben zu verlassen, dann "schmerzt die Seele" und der Körper versucht verzweifelt ihn darauf aufmerksam zu machen.
Unbehandelt führt dieser Zustand des Burnouts zwangsläufig zu schweren psychosomatischen Anzeichen wie Nervosität, Schlafstörungen, Konzentrationsschwäche, chronischen Muskelverspannungen, Wirbelsäulenproblematiken, Herzneurosen, Herzerkrankungen, Magen-Darmproblemen (Magengeschwür) und zu Entspannungsschwierigkeiten bis hin zur völligen Resignation und der vollkommenen Blockierung der Persönlichkeit auf allen Ebenen.
Grundsätzlich kann der Zustand des Burnouts aber auch als Chance und Wendepunkt genutzt werden.   

Als Burnout und-Stresspräventionsberaterin kann ich  das Erscheinungsbild der "ausgebrannten Persönlichkeit" erkennen und besitze die Fachkompetenz um effiziente,  sinnvolle und erfolgreiche Lösungsansätze zu bieten. Um  wirklich langfristig  therapeutische Lösungsansätze vermitteln zu können, wird die Ursache des ausgeprägten Erschöpfungssyndroms wie auch seine vielfältigen Auswirkungen von drei Ebenen eingehend betrachtet: der seelischen, der körperlichen und der mentalen Ebene.